Site Overlay

Ältester Toyota der Welt in russischer Scheune gefunden

1936 Toyoda Modell AA

Das 1936 Toyoda Modell AA
Foto: Toyota UK

Toyota ist ein Autohersteller mit einer reichen Geschichte, die bis in die 1930er Jahre zurückreicht. Bis vor kurzem war jedoch nur sehr wenig über die frühesten Toyota-Modelle bekannt, die wahrscheinlich im Zweiten Weltkrieg eingeschmolzen und als Flugzeuge, Kanonen oder Kolbenringe verwendet worden waren. Tatsächlich wurden nach dem Krieg sogar die Pläne für Toyotas allererste fahrzeuge gingen verloren; das war, bis ein 1936 Toyoda Modell AA in einer Scheune in Russland gefunden wurde.

Das Toyoda Modell AA wurde zwischen 1936 und 1942 gebaut, und nur 1.404 Einheiten wurden produziert. Aber nach dem Krieg ging alles Wissen über dieses frühe Modell verloren. Eine Replik wurde zum 50-jährigen Jubiläum von Toyota in 1987 gebaut, um im Toyota Automobile Museum in Nagoya, Japan, ausgestellt zu werden, aber da keine vollständigen Pläne vom Originalauto übrig waren, gab es viel Rätselraten. Der Autohersteller hatte keine Ahnung, dass fast 20 Jahre später ein Originalmodell AA in einer russischen Scheune gefunden werden würde.

1936 Toyoda Modell AA

Foto: Toyota UK

Das Louwman Museum in Den Haag, Niederlande, ging nach Wladiwostok, Russland, um das angebliche Modell AA zu untersuchen, und entdeckte, dass das Auto das echte Geschäft war. Während des Zweiten Weltkriegs war das Auto nach Russland importiert und von einem sibirischen Bauern gekauft worden, der es während der 60-jährigen Besitzzeit seiner Familie ausgiebig auf seinem Land nutzte. Im Laufe der Jahre wurde das Modell AA hier und da modifiziert, mit einem Ersatzgitter, LKW-Rädern aus der Sowjetzeit und einem Radio, das am Auto installiert wurde. Das Modell AA war sogar von Rechts- auf Linkslenkung umgerüstet worden.

Galerie: 1936 Toyoda Modell AA

Mit freundlicher Genehmigung von Toyota UK

1936 toyoda Modell aa
1936 toyoda Modell aa
1936 toyoda Modell aa
1936 toyoda Modell aa
1936 toyoda Modell aa

Nachdem das Louwman Museum festgestellt hatte, dass es sich tatsächlich um ein echtes Toyoda Modell AA handelte, begann es, es in die Niederlande zurückzubringen, wo es der Welt gezeigt werden sollte. Der Prozess wurde jedoch durch die Beteiligung des russischen Kulturministeriums, unter dessen Zuständigkeit der Oldtimer fiel, etwas erschwert. Es dauerte sieben Monate, bis das Louwman Museum das Toyoda-Modell AA von 1936 in seine Sammlung aufnahm.

Der klassische Toyota ist jetzt Teil einer riesigen privaten Autosammlung im Museum. Wenn Sie jemals in den Niederlanden sind, ist es ein absolutes Muss für jeden Automobil-Enthusiasten.

Uhrenvertreter des Louwman Museums bringen das Toyoda Modell AA zurück in die Niederlande:

Nachrichtenquelle: Toyota UK

 Das News Wheel Logo

Das Nachrichtenrad ist ein digitales Automagazin, das den Lesern eine neue Perspektive auf die neuesten Autonachrichten bietet. Wir befinden uns im Herzen Amerikas (Dayton, Ohio) und unser Ziel ist es, eine unterhaltsame und informative Perspektive auf die Trends in der Automobilwelt zu bieten. Weitere Artikel aus dem News Wheel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.