Site Overlay

Anwalt für Zugunfälle FAQ

Der Anwalt für Zug- und Eisenbahnunfälle von Clifford Law beantwortet Ihre Fragen

Kevin Durkin ist Partner bei Clifford Law Offices. Kevin hat die Aussagen von buchstäblich Hunderten von Menschen, die an Flugunfällen beteiligt waren, übernommen — von CEOs von Luftfahrtunternehmen bis hin zu Experten auf diesem Gebiet aus der ganzen Welt. Kevin vertritt seit mehr als zwei Jahrzehnten die Opfer von Flugzeugabstürzen, aber er hat auch diejenigen vertreten, die bei vielen anderen Arten von Transportunfällen verletzt oder getötet wurden. Er erhielt 2004 das größte Kraftfahrzeugurteil des Landes in Höhe von 38,3 Millionen US-Dollar. Als Anwalt für Eisenbahnunfälle hat er eine Reihe von Personen vertreten, die bei Eisenbahnunfällen verletzt wurden, darunter den hochkarätigen Fall der international anerkannten Geigerin Rachel Barton, der zu einem Urteil in Höhe von 35 Millionen US-Dollar führte.

Wir haben Kevin gebeten, Ihre FAQs zum Anwalt für Zugunfälle zu beantworten:

Was soll ich tun, wenn ich im Zug verletzt werde?

Kevin: Wenn du in einem Zug verletzt wirst, ist es oft ein bisschen anders, weil du einer von vielen Passagieren bist. Die Dokumentation wird da sein, aber Sie möchten trotzdem sicherstellen, dass Sie sie in erster Linie erhalten, wenn Sie medizinische Hilfe benötigen. Wissen Sie, Sie müssen einen Schaffner finden, jemanden finden, der Ihnen hilft, oder Ihr Handy benutzen, um medizinische Hilfe zu bekommen. Zweitens möchten Sie ruhig bleiben, an Ort und Stelle bleiben und auf die Anweisungen hören, die erteilt werden. Normalerweise werden Anweisungen über einen Lautsprecher oder ein PA-System im Zug erteilt, und wenn Sie die Szene verlassen, ob Sie in ein Krankenhaus gebracht werden oder nach Hause gehen dürfen, möchten Sie wahrscheinlich auch einen Anwalt kontaktieren, denn wer auch immer diesen Absturz untersucht, wird nach aufgezeichneten Aussagen suchen und Sie möchten sicherstellen, dass alle Ihre Rechte geschützt sind und dass Sie vollständig informiert sind, bevor Sie mit einer solchen aufgezeichneten Aussage fortfahren.

Gibt es einen Unterschied, wie ein Anwalt für Eisenbahnunfälle einen Fall gegen Metra im Gegensatz zu Amtrak behandelt?

Kevin: In Bezug auf die tatsächliche Behandlung des Falls aus strategischer Sicht sind sie die gleichen, sie sind Züge. Die Ingenieure haben die gleiche Art von Ausbildung und die gleichen Regeln gelten normalerweise von Metra-Ingenieuren bis zu Amtrak-Ingenieuren. Es gibt allgemeine Codes, die im ganzen Land ziemlich verbreitet sind. Was Sie wirklich tun möchten, wenn Sie mit Amtrak im Vergleich zu Metra zu tun haben, ist die rechtliche Bedeutung der Unternehmen zu kennen. Es gibt bestimmte Einschränkungen hinsichtlich des Zeitpunkts, um Klage gegen staatliche Stellen einzureichen. Es gibt Unterschiede, wo Sie die Klagen einreichen möchten, wenn Sie einen Fall gegen Metra oder Amtrak haben. Ich war in den Fall Bourbonnais verwickelt, einen Zug, der in die Stadt New Orleans fuhr, ein Absturz, der vor einigen Jahren stattfand. Wir haben das in Chicago eingereicht und hatten ein erfolgreiches Ergebnis. In Bezug auf Metra habe ich eine Reihe von Metra-Fällen bearbeitet, darunter den Fall Rachel Barton, eine international anerkannte Geigerin, die schwer verletzt wurde, als sich die Metra-Zugtüren schlossen und der Zug sie dann mehrere hundert Fuß schleppte. In diesem Fall, Sie finden heraus, dass die Eisenbahn tatsächlich unter Vertrag mit Metra von der Chicago and Northwestern Railway betrieben wurde, so einige der Immunitäten, Einschränkungen, Das kann für eine staatliche Stelle vorhanden sein, war in diesem Fall nicht vorhanden. Eigentlich, Es gab die Verfügbarkeit von Strafschadensersatz, der Teil des Prozesses war, den wir hatten, weil die Eisenbahn in der langen Geschichte das Problem der Menschen, die in den Türen von Metra-Zügen und Chicago Northwestern-Nahverkehrszügen gefangen waren, nicht erkannte.

Wenn ich außerhalb von Illinois verletzt werde, muss ich einen Anwalt für Zugunfälle aus diesem Staat behalten oder kann ich ihn aus meinem Heimatstaat haben?

Kevin: Sie können es von Ihrem Heimatstaat aus haben. Zum Beispiel kümmere ich mich um Transportfälle im ganzen Land. In vielen dieser Fälle befindet sich der tatsächliche Ort der Klage möglicherweise in Chicago, obwohl er in einem anderen Bundesstaat aufgetreten ist. Ich habe Transportfälle in Kalifornien behandelt, New York, Wisconsin, Michigan, Indiana und wir behandeln die von Chicago auch, weil wir eine nationale Praxis haben. Sie sind mehr daran interessiert, einen kompetenten Transportanwalt zu finden, als nur jemanden von einem bestimmten Ort aus einzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.