Site Overlay

Hellgelbes Erbrochenes 5 Wochen nach Entfernung der Gallenblase

Hallo,

Ich hatte meine Gallenblase vor 5 Wochen entfernt und nach der ersten Woche hatte ich mich größtenteils erholt. Das einzige wiederkehrende Symptom, das ich hatte, war Übelkeit nach jeder Mahlzeit, aber dies verursachte nur einmal Erbrechen. Heute, als ich aufwachte, fühlte ich mich sehr übel und musste ein paar Mal mit sehr losen Stühlen auf die Toilette eilen. Kurz darauf wurde ich sehr heiß und erbrach eine leuchtend fluoreszierende gelbe Flüssigkeit, die sehr bitter schmeckte. Dies geschah vor ungefähr einer Stunde erneut und ich vermute, dass noch mehr kommen wird. Ich habe seit letzter Nacht (3.50Uhr) nichts mehr gegessen, aber es gab viel von dieser gelben Flüssigkeit, besonders beim zweiten Mal.

Ich habe leichte Schmerzen im Magen und die Übelkeit ist nicht wirklich abgeklungen, aber das Erbrechen war ziemlich heftig, also könnte es das sein?

Ideen sind willkommen. Ich zögere ein wenig, in die Notaufnahme zu gehen, da ich derzeit in einem Land Urlaub mache, in dem es keine gute medizinische Versorgung gibt, und ich glaube, meine Versicherung würde einen Besuch in einem privaten Krankenhaus nicht abdecken. Aber ich werde dorthin gehen, wenn es viel schlimmer wird. Wenn es einen Unterschied macht, bin ich ein 22 einjähriger Mann und ich bin in guter Verfassung.

Ich weiß, Googeln ist das Schlimmste, was zu tun ist, aber Galle Reflux klingt wie es passen kann. Ich würde mich jedoch über Gedanken oder Ratschläge freuen!

Vielen Dank.

0 gefällt mir, 4 Antworten

 whatapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.