Site Overlay

Washington State Gambling Commission

Am 25. März 2020 unterzeichnete Gouverneur Jay Inslee House Bill 2638, der mehrere Gesetze sowie Regulierungs- und Lizenzanforderungen / Verbrechen im Gambling Act ändert und nun Sportwetten gemäß den Bedingungen der Tribal-State Gaming Compacts genehmigt. Tribes ‚Class III Gaming Compacts müssen geändert werden; neue Kommissionsregeln müssen verabschiedet werden; und alle neuen Sportwettenlizenzen müssen genehmigt werden, bevor Tribes Sportwetten in Stammeskasinos anbieten kann.

Was wir tun, um Sportwetten umzusetzen

Wir befinden uns derzeit in Verhandlungen mit Stammesvertretern über eine neue Änderung des Sportwetten-Vertrags. Wir entwerfen und ändern auch Regeln, um Sportwetten umzusetzen. Es wird eine staatliche Regulierungsstruktur geschaffen, die alle Aspekte von Sportwetten abdeckt, im Einklang mit den Änderungen des Tribal-State Sports Wagering Compact. Diese Regeln müssen durch den öffentlichen Regelungsprozess erstellt und geändert werden.

Was ist das Neueste?

Juli 2020: Die Kommissare stimmen einstimmig dafür ab, die Regelsetzung einzuleiten, um die Umsetzung von Sportwetten zu erleichtern. Kommission Dateien CR-101 mit Code Reviser Büro.

Dezember 2020: Prelicensing qualification rule language wurde erstellt und steht zur Überprüfung bereit. Die vorgeschlagenen Qualifikationsregeln für die Vorlizenzierung sollen den Vorlizenzierungsuntersuchungsprozess der Agentur für zukünftige Sportwettenlizenzen autorisieren. Das Ziel unserer Agentur ist es, Einzelpersonen und / oder Organisationen die Möglichkeit zu geben, durch diese Regeln einen Vorsprung in unserem Vorlizenzierungsprozess zu erhalten. Diese Regeln sind nicht dazu gedacht, eine Sportwettenlizenz zu werden oder der Person oder Organisation zu diesem Zeitpunkt eine Lizenz zu erteilen. Der endgültige Entwurf der Sportwettenlizenzregeln ist noch Teil der Verhandlungen zwischen den Stammesstaaten, und alle endgültigen Sportwettenregeln werden in Kürze veröffentlicht und in Zukunft öffentlich verfügbar sein.

Januar 2021: Die Agentur hat am Dienstag, den 19. Januar 2021, die vorgeschlagenen Vorlizenzierungsregeln beim Office of the Code Reviser eingereicht. Diese Regeln werden in der Ausgabe vom 3. Februar 2021 des Washington State Register (WSR 21-03-072) veröffentlicht. Die Agentur kann jederzeit am oder nach dem 23.Februar 2021 endgültige Maßnahmen ergreifen.

Die folgenden Informationen beziehen sich auf wiederkehrende Themen, die während der aktuellen öffentlichen Kommentierungsfrist bereitgestellt wurden:

Wer ist ein erheblicher Interessent?

Eine Frage oder Besorgnis, die wir erhalten haben, ist, wie die Agentur wesentliche Interessenträger ansprechen wird, wie sie in den vorgeschlagenen Regeln für die Vorlizenzierung von Qualifikationen verwendet wird. Substantial Interest Holder ist bereits in WAC 230-03-045 definiert, und das Lizenzpersonal der Agentur verwendet diese Regel regelmäßig bei der Bearbeitung aktueller Glücksspiellizenzanträge.

Agenturmitarbeiter glauben, dass diese Definition im Zusammenhang mit Sportwetten-Vorlizenzuntersuchungen ausreichend ist und der Grad der Kontrolle der Organisation und der Personen, mit denen in der Organisation gearbeitet wird, durch den Bewerbungsprozess, einschließlich Diskussionen mit dem Antragsteller, nach Bedarf entwickelt wird. In der Praxis können und werden wir den Umfang unserer Anfragen nach Informationen über Inhaber wesentlicher Interessen auf der Grundlage der Informationen ändern, die ein Antragsteller im Vorlizenzierungsantrag zur Verfügung gestellt hat, und dann den angegebenen tatsächlichen oder potenziellen Einfluss auf den Lizenznehmer und / oder die Glücksspielaktivität prüfen.

Was ist mit passiven Investoren?

„Passive Investoren“ waren ein weiterer besorgniserregender Punkt. Die Agentur befasst sich derzeit mit dieser Art von Investor in der Definition von „reguliertes Kreditinstitut“ in WAC 230-03-212. In dieser Definition sind passive Investoren ein Unternehmen oder eine Person, die keinen tatsächlichen oder potenziellen Einfluss auf die Geschäftstätigkeit eines Lizenznehmers haben. Wir verwenden in der Regel ein Zertifizierungsformular für institutionelle Anleger für eine bei der SEC registrierte Investmentgesellschaft und:

* Die von der Investmentgesellschaft gehaltenen stimmberechtigten Wertpapiere wurden erworben und werden nur zu Anlagezwecken gehalten und wurden erworben und werden im ordentlichen Geschäftsgang als institutioneller Anleger gehalten und nicht zu dem Zweck, direkt oder indirekt die Wahl oder Ernennung eines Direktors oder Managementmitglieds des Lizenznehmers zu veranlassen. Die stimmberechtigten Wertpapiere werden auch nicht zu dem Zweck gehalten, direkt oder indirekt eine Änderung der Charterdokumente (einschließlich Satzung, Satzung und anderer Dokumente) oder anderer Betriebsvereinbarungen, Management, Direktion, Richtlinien oder Operationen des Lizenznehmers zu bewirken. Darüber hinaus hat die Investmentgesellschaft die oben genannten Stimmrechte ausschließlich zu Anlagezwecken erworben, und die Investmentgesellschaft ist weder an den Geschäftsaktivitäten des Lizenznehmers beteiligt, noch beabsichtigt die Investmentgesellschaft, die Angelegenheiten des Lizenznehmers zu beeinflussen oder zu beeinflussen oder daran teilzunehmen.

* Wenn die Investmentgesellschaft später beabsichtigt, die Angelegenheiten des Lizenznehmers zu beeinflussen oder zu beeinflussen, muss sie diese Absicht mindestens 30 Tage schriftlich ankündigen und bei der Washington State Gambling Commission den entsprechenden Antrag auf Lizenzierung / Eignung stellen, bevor sie Maßnahmen ergreift, die die Angelegenheiten des Lizenznehmers beeinflussen oder beeinflussen können; vorausgesetzt jedoch, dass die Investmentgesellschaft jederzeit über Angelegenheiten abstimmen darf, die den ausstehenden Wertpapierinhabern zur Abstimmung gestellt werden, ohne die Washington State Gambling Commission darüber zu informieren.

* Für die Zwecke dieses Zertifikats und die hierin dargelegten Angelegenheiten erkennt die Investmentgesellschaft an, dass sie an alle von der Washington State Gambling Commission erlassenen Vorschriften gebunden ist und diese einhalten wird und in diesem Umfang der Gerichtsbarkeit der Gerichte von Washington unterliegt und Washington als Gerichtsstand für den Fall zustimmt, dass Streitigkeiten, Fragen oder Kontroversen hinsichtlich der Anwendung dieser Vorschriften auftreten.

In einem Antrag werden auch die Identität und die persönlichen Identifizierungsinformationen für Personen / Organisationen mit einer Beteiligung von > 5% an der Investmentgesellschaft abgefragt. Wenn der Antragsteller eine Person als 100% Eigentümer auflistet, behandeln wir die Investmentgesellschaft als Einzelperson.

Wir verwenden auch ein Zertifizierungsformular für institutionelle Kreditgeber für Kreditgeber, für die aufgrund des Betrags oder der Bedingungen des Darlehens festgestellt wird, dass sie ein erheblicher Zinsinhaber sind, die keine staatlich anerkannten Kreditinstitute sind, sondern eine bei der SEC registrierte Investmentgesellschaft.

Wer sollte sich nach dieser Regel bewerben?

Das Ziel dieser Regel ist es, die Agentur zu ermächtigen, sich an ihrem Standard-Prelicensing-Untersuchungsprozess zu beteiligen, bevor endgültige Lizenzierungsregeln vereinbart werden und endgültig werden. Unser Vorlizenzierungs-Untersuchungsprozess dauert durchschnittlich 60-90 Tage, und diese Regel, wenn sie endgültig wird, wird es Unternehmen ermöglichen, einen Vorsprung auf den Vorlizenzierungsprozess zu bekommen, in Erwartung der endgültigen Lizenzierungsregeln, die später in diesem Jahr enthüllt werden, sobald die Vertragsverhandlungen abgeschlossen sind.

Daher werden noch Standards für vollständige Lizenzanforderungen und Lizenzklassen zwischen dem Staat und Stämmen verhandelt, die beantragt haben, eine Änderung des Sportwetten-Vertrags auszuhandeln. Folglich wird es bei Sportwettenlizenzen einige Unklarheiten geben, da die Agentur noch keine Liste möglicher Lizenztypen bereitstellen kann oder welche Arten von Organisationen, die Sportwettenprodukte oder -dienstleistungen anbieten, möglicherweise lizenziert werden müssen.

Unser Vorlizenzierungsantragsprozess ist für jede Sportwettenlizenz erforderlich, unabhängig davon, ob dies durch Vorlizenzierungsqualifikation oder durch die endgültigen Sportwettenlizenzierungsregeln erfolgt. Wir empfehlen den meisten Unternehmen, die in anderen Staaten lizenziert sind, in denen sie Sportwettendienste und / oder -geräte anbieten, die Teilnahme an diesem Vorlizenzierungsverfahren in Betracht zu ziehen. Sie werden ermutigt, uns zu kontaktieren, wenn es irgendeine Frage gibt, ob dieser Prozess der richtige Prozess für Ihre Organisation ist, und wir werden die beste Richtung geben, die wir über den potenziellen Wert dieses Prozesses zu diesem Zeitpunkt können.

Brauchen wir diese Regel?

Ja. Alle gesetzlich genehmigten Agenturlizenzierungsverfahren erfordern, dass unsere Kommissare zusätzliche Lizenzierungsregeln genehmigen. Diese Regeln autorisieren den gleichen Vorlizenzierungsuntersuchungsprozess, den die Agentur in der Vergangenheit für jeden Glücksspiellizenzantrag verwendet hat, einschließlich Anwendungen für Hersteller, Händler, Dienstleister von Glücksspielgeräten und Dienstleistungen für alle unsere Glücksspielaktivitäten. Sportwetten sind jedoch nicht durch Agenturregeln autorisiert und müssen durch den Regelungsprozess der Agentur erfolgen, unabhängig davon, ob dies zu diesem Zeitpunkt oder in den endgültigen Lizenzregeln erfolgt.

Eine Alternative zu dieser Regel könnte darin bestehen, dass die Agentur mit dem Beginn des Vorlizenzierungsuntersuchungsprozesses wartet, bis die endgültigen Regeln genehmigt sind. Mitarbeiter und Kommissare der Agentur sind jedoch der Ansicht, dass es am besten ist, zu versuchen, durch diese vorgeschlagenen Regeln diesen Vorlizenzierungsqualifizierungsprozess jetzt zu genehmigen, um der Agentur und potenziellen Lizenznehmern die Möglichkeit zu geben, sich jetzt an dem (durchschnittlichen) Vorlizenzierungsprozess von 60 bis 90 Tagen zu beteiligen, während die endgültigen Lizenzstandards ausgehandelt werden und bevor wir uns an dem endgültigen Prozess zur Festlegung von Lizenzregeln beteiligen. Wir glauben, dass es Wert ist, einen Vorsprung in diesem Prozess zu haben, und glauben, dass dies dazu beitragen wird, Unebenheiten im Vorlizenzierungsuntersuchungsprozess auszugleichen, da die Agentur und die Antragsteller sich besser vertraut machen.

Ist der öffentliche Kommentar noch verfügbar?

Ja. Öffentliche Kommentare zu diesen Vorlizenzierungsregeln sind willkommen und weiterhin verfügbar. Um einen öffentlichen Kommentar zum Entwurf der Qualifikationsregeln für die Vorlizenzierung abzugeben, besuchen Sie bitte unsere Seite Request for Public Comment.

Häufig gestellte Fragen

Warum kann ich keine „kostenlosen“ Sportwetten-Apps spielen?

Dies ist eine geschäftliche Entscheidung des Entwicklers der App. Sie sollten sie kontaktieren.

Ist jede Art von Sportwetten legal?

1973, als das Glücksspielgesetz zum ersten Mal verabschiedet wurde, wurden 100 Quadratmeter große Sportbecken genehmigt. Bracket Pools, Office Sports Pools und Fantasy Sports wurden nie als Glücksspiele im Bundesstaat Washington zugelassen und sind illegal.

Wann wird Washington Einzelhandel Sportwetten bei Tribal Casinos starten?

Washingtons neues Sportwettengesetz legt kein Datum fest, an dem Sportwetten im Einzelhandel in Stammeskasinos betrieben werden. Wir befinden uns derzeit in Tribal Compact-Verhandlungen und arbeiten den Regelungsprozess durch.

Dürfen Stammes-Sportwetten Wetten über eine mobile App und / oder das Internet akzeptieren?

Washingtons neues Sportwettengesetz erlaubt mobile Sportwetten, solange die Wette in der Spieleinrichtung eines Kunden platziert und akzeptiert wird, während der Kunde, der die Wette platziert, physisch auf dem Gelände anwesend ist. Die Einzelheiten darüber, wie Wetten über mobile Apps oder das Internet platziert werden und wo diese Wetten platziert werden können, während sie sich physisch in einem Stammes-Casino befinden, werden durch den aktuellen Verhandlungsprozess des Stammes-Staat-Vertrags festgelegt.

Welche Ereignisse und Wetten sind nach Washingtons neuem Sportwettengesetz erlaubt?

Washingtons neues Sportwettengesetz erlaubt Sportwetten auf alle professionellen Sportarten und Veranstaltungen, mit Ausnahme von Nebenligen, Olympischen Spielen oder internationalen Sportarten, In-State-College-Sportarten und Esport. Der offizielle Katalog von Sport und Veranstaltungen, oder das Verfahren zur Genehmigung von Sport und Veranstaltungen, wird durch den aktuellen Tribal-State Compact Verhandlungsprozess bestimmt werden.

Ich bin ein Sportwettenunternehmen, das in den Washingtoner Markt eintreten möchte. Kann ich jetzt mit dem Lizenzantrag beginnen?

Nein. Das derzeitige Lizenzsystem der Glücksspielkommission enthält keine Lizenzen für Sportwetten. Wir sind derzeit in Tribal Compact Verhandlungen mit Stammesvertretern ein neues Lizenzsystem für Sportwetten zu entwickeln. Sobald ein Lizenzsystem vereinbart ist, wird die Glücksspielkommission mit den Interessengruppen der Branche zusammenarbeiten, um das Lizenzsystem, einschließlich der Lizenzgebühren, durch den öffentlichen Regelungsprozess abzuschließen. Sobald die Lizenzierungsregeln festgelegt sind, können Sportwettenunternehmen Sportwettenlizenzen beantragen.

Was kostet eine Sportwettenlizenz?

Wir haben die Gebühr für eine Sportwettenlizenz oder eine Reihe von Lizenzen noch nicht festgelegt. Die Gebühren werden durch Stammesverhandlungen und den öffentlichen Regelungsprozess festgelegt.

Woher weiß ich, ob mein Sportbecken legal ist (RCW 9.46.0335)?

Sportpools sind nach dem Gesetz des Staates Washington erlaubt, solange: (1) das Brett auf einem einzigen Sportereignis basiert, (2) das Brett in 100 gleiche Quadrate unterteilt ist, (3) Zahlen, die Spielergebnisse darstellen, zufällig Quadraten zugewiesen werden und (4) Sie dürfen nicht mehr als 1 USD pro Quadrat berechnen. Pro Sportveranstaltung, pro Geschäft oder Party ist nur ein Sportbrett erlaubt. Sowohl Unternehmen als auch Einzelpersonen können Sportbretter innerhalb strenger Einschränkungen durchführen.

Ist Buchmacherei (Sportbuch) legal in Washington?

Nein. „Buchmacher“ bedeutet die Annahme von Wetten auf das Ergebnis zukünftiger bedingter Ereignisse, als Geschäft oder in dem der Wetter eine Gebühr oder „vigorish“ für die Möglichkeit, eine Wette zu platzieren, berechnet wird. Dies ist illegal und würde als professionelles Glücksspiel angesehen. Professionelle Spiel Statuten reichen von ersten Grades (Klasse B Verbrechen) zu dritten Grades (grobes Vergehen) abhängig von mehreren Faktoren, einschließlich der Menge an Geld und Personen beteiligt.

Kann ich auf mein Lieblingspferd wetten?

Wetten auf Pferde unterliegen anderen Gesetzen. Für Gesetze, die spezifisch für Wetten auf Pferderennen sind, wenden Sie sich bitte an die Washington State Horse Racing Commission.

Ich habe mit einer Sportwette Geld gewonnen, aber der Buchmacher zahlt nicht. Was soll ich tun?

Wenn die Wette bei einem Buchmacher platziert wurde, handelt es sich um eine illegale Wette und Sie haben keinen Rechtsweg; Sie können den Buchmacher und andere illegale Sportwettenaktivitäten jedoch anonym über unser Online-Tool melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.